Die Stiftung Warentest hat sich in Ihrer Ausgabe 04/2016 dem Thema Hundehaftpflicht Test gewidmet und dabei 116 verschiedene Tarife von 58 Anbietern geprüft. Berücksichtigt wurden dabei nur Tarife mit einer Versicherungssumme von mindestens 5 Millionen Euro, pauschal für Sach- und Personenschäden. Nicht im Test berücksichtigt wurden Hundehaftpflichttarife, die nicht ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden können.

Herausgekommen ist dann eine Übersicht mit Versicherungsanbietern, die einen Grundschutz ermöglichen.
Die Stiftung Warentest hat den Grundschutz dabei wie folgt definiert:

  • Schutz auch bei Verstoß gegen Halterpflichten
  • Hundehüter sind versichert
  • Mietsachschäden sind min. bis zu einer Höhe von 250.000 Euro abgedeckt
  • Auslandsaufenthalt für min. ein Jahr enthalten
  • Deckschäden sind versichert
  • Welpen sind min. sechs Monate versichert, sofern Sie mit im Haushalt leben

Ergebnis vom Hundehaftpflicht Test

Versicherungen, die den Grundschutz erfüllen
  • Allianz
  • Alte Leipziger
  • Ammerländer
  • Arag
  • Axa
  • Barmenia
  • Bavaria Direkt / Ovag
  • Bayerische
  • BGV
  • Bruderhilfe
  • Concordia
  • Debeka
  • DEVK
  • Ergo
  • ErgoDirekt
  • Europa
  • Generali
  • GHV Darmstadt
  • Gothaer
  • GVO
  • Haftpflichtkasse Da.
  • HanseMerkur
  • HDI
  • Helvetia
  • Huk24
  • Huk-Coburg Allgemeine
  • Interrisk
  • Itzehoer
  • Janitos
  • Neckermann
  • Nürnberger
  • NV
  • ÖVB
  • Rheinland
  • SV Sparkassen Versicherung
  • Uelzner
  • VGH
  • VHV
  • VPV
  • Waldenburger
  • WGV
  • Württembergische
  • WWK

Welche Tarife im Detail dem Grundschutz entsprechen, können Sie dem kostenpflichtigen Test der Stiftung Warentest entnehmen.

Richtig vergleichen

Die „eine“ optimale Hundehaftpflicht für alle Hunde gibt es leider nicht. Unabhängig von einem Testergebnis bietet es sich immer an, einen eigenen Vergleich durchzuführen. Denn am Ende ist die enthaltene Leistung für den einen Hundehalter völlig ausreichend, während andere eigene Anforderungen haben, die erfüllt sein müssen. Deshalb sollte man immer Vergleichsportale nutzen, mit denen Sie Sie rasch ermitteln können, welcher Tarif für Ihre Bedürfnisse passend ist. Ganz gleich ob es dann der Testsieger oder einfach eine sehr günstige Versicherung mit einer Basisabsicherung wird.